BLOG
Schau in unsere Welt

FILTERUNG

Andere Zeiten erfordern andere Maßnahmen

Was für verrückte Zeiten! Ich glaube, dass ich im Namen aller spreche, wenn ich sage, dass zu Beginn des COVID-19-Virus niemand jemals gedacht hätte, was für ein Ausmaß das Ganze nehmen und wie sehr es uns alle einschränken wird. Nicht nur das Privatleben ist anders und begrenzter als sonst, sondern auch das Arbeitsleben. So auch müssen wir bei der CBR reagieren und dementsprechend handeln. Doch was bedeutet das eigentlich für das Unternehmen und auch den Ablauf der Ausbildung?

Wie ihr aus meinem letzten Beitrag wisst, bin ich froh, dass meine Zwischenprüfung mehr oder weniger normal stattfinden konnte. Leider sind dafür viele andere Bestandteile meiner Ausbildung eingeschränkt. Die Berufsschule findet seit diesem Jahr nur noch Online statt, was natürlich das ein oder andere Thema schwieriger begreifbar macht. Aber auch in unserem Betrieb läuft vieles anders. Neben den ganzen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen, welche die Personalabteilung mühevoll erarbeitet und ausgeklügelt hat, sind so gut wie alle Mitarbeiter im Home-Office. So können die Kontakte auf ein Minimum verringert werden. Leider ist es dadurch deutlich schwieriger die Abteilungen zu wechseln, da Einarbeitungen online viel Zeit in Anspruch nehmen und teilweise auch nicht möglich sind. Dies ist natürlich in jeder Abteilung unterschiedlich: so ist in manchen Abteilungen eine Einarbeitung einfacher als in anderen. Leider sind auch bei mir dadurch schon Abteilungen weggefallen. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass ich auch dort nochmal reinschnuppern und vielleicht sogar meinen Abteilungseinsatz nachholen kann. Wichtig ist aber vor allem, dass alle Mitarbeiter gesund bleiben und die Arbeitsabläufe so gut wie es geht weitegeführt werden. Wir Azubis helfen dort natürlich überall, wo es möglich ist.

Wenn ich jetzt so zurückschaue, merke ich mal wieder, was der Virus mit den Menschen und auch der gesamten Welt macht. Deshalb ist es umso wichtiger alle Regeln zu beachten, Durchhaltevermögen an den Tag zu legen und vor allem den Kopf nicht hängen zu lassen. Wie man so schön sagt: Nach jeder dunklen Nacht folgt ein heller Tag. Und so wird auch der Tag kommen, ab dem Stück für Stück die Normalität zurückkehrt.

Bleibt gesund! Eure Tessa

Offene Stellen

Wir freuen uns auf deine Bewerbung
Stellenangebote

Die CBR

Die CBR Fashion Group -
das sind WIR!

Social Media STREET ONE

Social Media CECIL

Du hast Fragen?

Dann schreib uns eine Email an: career@cbr.de