BLOG
Schau in unsere Welt

FILTERUNG

Weihnachtssternaktion

Dieses Jahr fand unsere Weihnachtssternaktion bereits zum 3. Mal in Folge statt. Diese Aktion liegt uns besonders am Herzen, denn es geht darum, Kindern, die nicht so viel besitzen, zu Weihnachten eine Freude zu machen. Die Kinder haben die Möglichkeit einen Stern zu basteln, auf welchem sie Ihren Wunsch vermerken. Anschließend werden diese Sterne in den Häusern an den dafür aufgestellten Weihnachtsbäumen aufgehängt. Jeder Mitarbeiter hat dann die Möglichkeit, sich einen Stern mitzunehmen, das Geschenk zu besorgen und dieses dann schön zu verpacken.

Dieses Jahr haben wir uns für drei verschiedene Einrichtungen entschieden. Die erste Einrichtung war das Kinder-Pflegeheim in Mellendorf, welches sich auf die Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit schweren Mehrfachbehinderungen spezialisiert hat. Außerdem haben wir uns für Bethel im Norden entschieden. Diese Einrichtung hilft und fördert sozial benachteiligte Menschen. Zudem haben wir uns entschieden, den geflüchteten Kindern und Jugendlichen einer DRK-Obdachlosenunterkunft eine Freude zu bereiten.

Natürlich mussten, bevor es losgehen konnte, im Vorfeld einige Dinge geklärt und organisiert werden. Da wir die Aktion in diesem Jahr mit insgesamt vier Azubis organisiert haben, konnten wir die Arbeitsschritte und Aufgaben gut verteilen. Im Dezember wurden dann in den Gebäuden die Tannenbäume aufgestellt, welche wir erst einmal geschmückt und im Anschluss die Wunschsterne hinzugefügt haben. Dann konnten sich die Kollegen fleißig die Sterne nehmen und die passenden Geschenke besorgen.

Kurz vor Weihnachten konnten wir nun den schönsten Teil der Aktion ausführen, nämlich den Kindern und Jugendlichen ihre Geschenke zu überreichen. Zuerst fuhren wir in das Kinder-Pflegeheim in Mellendorf. Dort wurden wir herzlich begrüßt und die Kinder wurden mit ihren Rollstühlen in einen Kreis geschoben. Nun konnten die Kinder ihre schönen und liebevoll verpackten Geschenke auspacken. Die Kinderaugen leuchteten und sie zeigten stolz den anderen Kindern und den Erziehern ihre großartigen Geschenke. Währenddessen lief Weihnachtmusik und immer mal wieder stimmten die Erzieher ein Weihnachtslied an und die Kinder und Jugendlichen wippten dazu und klatschten mit den Händen.

Als nächstes besuchten wir Bethel im Norden, dort wurden wir ebenfalls herzlich empfangen. Uns wurde das äußere Gelände gezeigt und der herzlich geschmückte Weihnachtsbaum. Da die Kinder die Geschenke erst an Weihnachten übergeben bekommen haben, konnten wir leider nicht dabei sein. Wir sind uns aber sicher, dass die Kinder aus dem Pflegeheim sich auch sehr über die Geschenke gefreut haben.

Auch in der Obdachlosenunterkunft vom Deutschen Roten Kreuz wurden wir herzlich empfangen. Auf dem Hof stand, als wir ankamen, ein bereits schön geschmückter Tannenbaum. Die Leitung des Heims hat nach unserer Ankunft den Bewohnern natürlich direkt Bescheid gesagt. Wir haben in der Zeit, wo wir auf die Bewohner gewartet haben, die Geschenke rund um den Baum verteilt. Als die ersten Familien kamen, haben wir schon von Weitem die strahlenden Kinderaugen gesehen, welche es kaum erwarten konnten, die Geschenke auszupacken. Der Heimleiter hat jedem Kind das Geschenk einzeln übergeben und es wurde sich fleißig bei uns bedankt.

Eure Azubis Greta, Celine, Jovana und Tessa

Offene Stellen

Wir freuen uns auf deine Bewerbung
Stellenangebote

Die CBR

Die CBR Fashion Group -
das sind WIR!

Social Media STREET ONE

Social Media CECIL

Du hast Fragen?

Dann schreib uns eine Email an: career@cbr.de